Pharmazeutische Booster – die Droge der Luxusgesellschaft 

Das sind sie tatsächlich, denn fast jeder der 10 Millionen Fitnesstreibenden in Deutschland nimmt sie zu sich. Das liegt daran, dass die Booster versprechen, den Fokus und die Kraft der Fitnesstreibenden zu steigern, was ihnen wiederum ein härteres Training garantieren würde. Und pharmazeutische Firmen, die diese Booster produzieren, freuen sich darüber am meisten. 

Muskel

Das Besondere an pharmazeutischen Boostern besteht darin, dass sie eine erhöhte Konzentration an Elementen, die für erfogreiches Fitnesstraining notwendig sind, enthalten. Dazu gehören solche Stoffe wie Koffein, Tyrazin, Beta-Alanin und Kreatin. Diese Stoffe kommen auch in gewöhnlichen Lebensmitteln vor, allerdings nicht in der Konzentration, die für pharmazeutische Booster typisch ist. Und genau das macht sie so effektiv beim Power-Training: Während Koffein den Kreislauf ankurbelt und somit für die verbesserte Versorgung der Muskeln mit Nährstoffen sorgt, garantiert Kreatin das besonders schnelle Wachstum der Muskeln, sodass der Sportler schon bald deutliche Erfolge registriert. Dabei braucht er nichts zu tun, außer den gekauften Booster 30-40 Minuten vor dem Beginn der Trainingseinheit einzunehmen.

Doch bei all der Einfachheit der Anwendung bringen Booster auch einige Gefahren mit sich. Die erste Gefahr besteht darin, dass man einen Booster mit verbotenen und lebensgefährlichen Substanzen kauft. Diese Gefahr ist bei Boosetrn aus China, Indien und teilweise den USA besonders hoch, weil dort andere Anforderungen an derartige Nahrungsergänzngsmittel bestehen. Nicht weniger gefährlich ist auch die übermäßigte Einnahme der zugelassenen Nahrungsergänzungsmittel. Denn die Konzentration der Aufputschmittel ist ohnehin sehr hoch und wenn man noch die vorgeschriebene Dosierung erhöht, kann es zu seriösen Problemen mit Nieren. Herzkreislauf, Magen und sogar zu allergischen Reaktionen kommen.

Um all die Probleme zu vermeiden, sollte man bei der Auswahl und bei der Bestellung der Testobooster vorsichtig vorgehen. Die wichtisgte Voraussetzung ist eine möglichst große Auswahl der Nahrungsergänzungsmittel. Diese Voraussetzung wird durch Online-Shops erfüllt. Dabei hat man noch den Vorteil, dass man die Angebote unterschiedlicher Shops in Minutenschnelle miteinander vergleichen kann. Hinzu kommt noch, dass man in Internetauftritten der Onine-Shops oft Kommentare der Nutzer der jeweiligen Booster findet. Aus diesen versteht man eher, ob der Booster die gewünschte Wirkung hat oder nicht, als aus offiziellen Beschreibungen. Als vorteilhaft entpuppt sich auch die Tatsache, dass man als Kunde seine Wahl ohne Hektik treffen kann. Denn Online-Shop haben ja rund um die Uhr geöffnet und es gibt da kein Gedränge. Daher strebt die Wahrscheinlichkeit der Fehlentscheidung zur absoluten Null. Und sollte es zu solcher Entscheidung dennoch kommen, hat man ja immer noch das 14-Tage-Rückgaberecht. Damit man aber von all den Vorzügen der Online-Shops sicher profitiert, muss der Online-Shop vertrauenswürdig sein. Ein vertrauenswürdiger Online-Shop zeichnet sich dadurch aus, dass sein Online-Auftritt richtige Angaben enthält, insbesondere was das Impressum anbetrifft. Ein weiteres Merkmal der Seriosität ist die Dauer der Existenz, weil vertrauenswürdige Shops seit über 10 Jahren ihre Dienste anbieten. Allerdings ergreifen sie auch Maßnahmen, um sich vor Betrügern zu schützen. Darum ist es erforderlich, sich vor der Bestellung von der eigenen Bonität zu überzeugen und seine Wohnadresse als Lieferadresse anzugeben. Dann wird die Bestellung garantiert erfolgreich sein.